Verletzungen bei Stavast und Schulz

Veröffentlicht am 29.04.2022 von Pressestelle HC Elbflorenz

Die beiden Akteure des HC Elbflorenz fallen mehrere Wochen aus 

Die Spieler des HC Elbflorenz Dresden Ivar Stavast und Michael Schulz werden der Mannschaft mehrere Wochen nicht zur Verfügung stehen. Dies ergab die dieswöchige Diagnostik bei beiden Sportlern. Während Schulz sich bereits im Spiel gegen die Eulen Ludwigshafen verletzte, zog Stavast sich in dieser Woche beim Training eine Verletzung zu.

Ivar Stavast war am Dienstag im Training umgeknickt. Das darauffolgende MRT ergab ein Anriss des Ausbandes im linken Fuß. Daraufhin wird der 24-jährige Niederländer einige Wochen ausfallen. Michael Schulz hatte sich bereits eine Woche zuvor im Spiel gegen die Eulen Ludwigshafen bei einem Zusammenstoß eine Kopfverletzung zugezogen, die im Anschluss eine Einschränkung des Gehörs nach sich zog. Der 26-Jährige befindet sich auf dem Weg der Besserung, wird aber ebenfalls erst einmal einige Zeit ausfallen.

Rico Göde sagt zu den beiden Ausfällen: „Es ist natürlich bitterer, dass beide uns in den nächsten Spielen erst einmal fehlen werden. Wir werden alles daransetzen, dass wir Ivar und Michael so schnell wie möglich wieder auf der Platte haben. Nun gilt es umso mehr für Andere, in die Bresche zu springen.“

Der HC Elbflorenz wünscht Ivar und Michael eine schnelle und bestmögliche Genesung. Ein großer Dank gilt dem medizinischen Team des HC Elbflorenz, welches sich um die Behandlung und Genesung der beiden Spieler kümmert.

Pressestelle HC Elbflorenz 

Weitere Beiträge der Kategorie Allgemein