Verletzung in der Länderspielpause

Veröffentlicht am 05.11.2020 von Pressestelle HC Elbflorenz

Ivar Stavast verletzt sich bei der Nationalmannschaft

Der Spielmacher des HC Elbflorenz Dresden wird vorerst mindestens sechs Wochen ausfallen. Der 22-jährige Spielmacher war in diesen Tagen mit der niederländischen Nationalmannschaft unterwegs, um sich auf Qualifikationsspiele zur Europameisterschaft 2022 vorzubereiten. Bei einem Zweikampf im Training am vergangenen Dienstag zog er sich einen Bruch im Daumen der linken Hand zu.

Stavast wurde daraufhin bereits am gestrigen Mittwoch in den Niederlanden operiert. Cheftrainer Rico Göde zu der Verletzung: „Für Ivar ist es wirklich bitter, da er sich in der ersten Phase der Saison sehr gut in die Mannschaft und das Spielsystem integriert hat. Wir hoffen natürlich, dass wir ihn durch die Zusammenarbeit mit Dr. Tino Lorenz und unserer Physiotherapeutin Katharina Sandomeer schnellstmöglich wieder bei uns auf der Platte haben können.“

Pressestelle HC Elbflorenz Dresden

Weitere Beiträge der Kategorie Allgemein