Rene Zobel fällt bis zum Ende der Saison aus

Veröffentlicht am 18.05.2022 von Pressestelle HC Elbflorenz

Der Rückraumrechte des HC Elbflorenz Dresden Rene Zobel hatte sich beim letzten Spiel gegen den TuS Ferndorf am vergangenen Samstag am Sprunggelenk verletzt. Infolgedessen wird der 26-Jährige mehrere Wochen ausfallen.

Die Diagnose nach dem MRT, welches Anfang der Woche durchgeführt wurde, ergab eine ausgedehnte Bänderverletzung sowie eine Knochenprellung im rechten Sprunggelenk. Somit wird Zobel, der aktuell seine erste Saison für die Dresdner bestreitet, in der noch laufenden Saison nicht mehr für die Dresdner zum Einsatz kommen.

„Im Rückraum haben wir im Moment einige Verletzungssorgen, sodass der Ausfall von Rene jetzt umso bitterer für uns ist. Leider wird er uns in den letzten vier Spielen fehlen, wodurch es wieder wichtig sein wird, dass andere für ihn in die Bresche springen.“, sagt Cheftrainer Rico Göde zur Verletzung des gebürtigen Duisburgers.

Der gesamte Verein wünscht Rene gute Besserung und eine schnelle Genesung. Ein besonderer Dank gilt dem medizinischen Team um Mannschaftsarzt Dr. Tino Lorenz und der AktivPhysio Dresden für die Behandlung Zobels.

Pressestelle HC Elbflorenz

Weitere Beiträge der Kategorie Allgemein