[NLZ-Training] Weitere Lockerungen für unseren Nachwuchs

Veröffentlicht am 24.05.2021 von Pressestelle HC Elbflorenz

Endlich wieder #allezusammen in die Halle

Bereits in den letzten Monaten war es stets das oberste Ziel von Nachwuchskoordinator Kay Blasczyk und unserem Hygienebeauftragtem Max Domaschke, aus den vorhandenen Lockerungen für unsere Jungtiger das Maximum heraus zu holen. Daraus ergab sich bereits im Januar diesen Jahres, dass unsere Sportler der A bis C-Jugend sowie des Perspektivteams in der BallsportARENA Dresden trainieren konnten. Seit März ist auch für die weiteren Jahrgänge ein Trainingsbetrieb möglich, allerdings nur im Außenbereich.

Mit der neuen Kalenderwoche (21) können nun alle Jahrgänge des HC Elbflorenz wieder in der BallsportARENA Dresden trainieren! Die gesunkenen Inzidenzzahlen der Stadt Dresden ermöglichen uns diese Option, welche wir als HC Elbflorenz schnellstmöglich für unsere Sportler umsetzen wollen. In Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen der BallsportARENA Dresden ist dies bereits zur aktuellen Woche möglich geworden.

Max Domaschke (Hygienebeauftragter): „Die Gesundheit der Sportler steht seit Monaten für uns an erster Stelle. Bei allen Maßnahmen, welche wir den Jungs ermöglichen konnten, haben wir stets abgewogen, was möglich ist und was wir auch mit unserem Hygienekonzept verantworten können. Dabei wollen wir aber auch nie unsere Vorbildwirkung als HC Elbflorenz vergessen, welche wir gegenüber unserer Sportler, aber auch gegenüber anderen Vereinen tragen.“

Kay Blasczyk (Nachwuchskoordinator): „Der kreative und leidenschaftliche Einsatz unserer Trainer in den letzten Wochen und Monaten macht uns wahnsinnig stolz. Rückblickend betrachtet haben wir aus regelmäßig wechselnden Rahmenbedingungen stets das Bestmögliche herausgeholt. Ein großes Lob gehört diesbezüglich Max Domaschke, der regelmäßig alle behördlichen Vorgaben analysiert hat, um verantwortungsvoll die optimalen Trainingsbedingungen zu strukturieren. Nun wieder alle Sportler in unserem „Wohnzimmer“ BallsportARENA trainieren zu sehen, ist fantastisch und ein weiterer Schritt in Richtung Normalität.“

Im Zuge des Starts im Indoor-Bereich in (kontaktfreien) Gruppen bis 20 Sportler wird auch der HC Elbflorenz seinen Jahrgangswechsel im Nachwuchsbereich vollziehen und die Hauptverantwortungen seiner Nachwuchsmannschaften neu verteilen.

Weitere Beiträge der Kategorie Allgemein