[NLZ-B/MHV Halbfinale] HC Elbflorenz Dresden vs. SC Magdeburg 34:42 (16:20)

Veröffentlicht am 24.02.2020 von Max Domaschke

Ein erwarteter Ausgang, aber mit positiven Aspekten für unsere jungen Talente

Die ersten Minuten waren eine klare Angelegenheit für den SCM. Einfache Ballverluste führten zu einer schnellen 1:5 Führung der Gäste. Dann konnten wir auch im Angriff positive Akzente setzen. Das 16:20 war ein verdientes Resultat zur Halbzeit. Die athletische und spielerische Überlegenheit blieb über das gesamte Spiel bestehen. In der 2.Halbzeit kamen alle Sportler zu Ihren Einsatzzeiten. In der Abwehr fanden wir weiterhin keine Mittel. Dagegen war unsere Angriffsspiel Phasenweise konkurrenzfähig. Am Ende stand ein souveräner, verdienter 34:42 Erfolg der Magdeburger. Das Rückspiel am kommenden Sonntag, 01.03.20 bestreiten wir dann beim SCM.

Einen faden Beigeschmack hinterließ an diesem Tag leider die traurige Tatsache, dass zu diesem Topspiel keine Schiedsrichter angesetzt wurden bzw. angereist sind! Ein umso größerer Dank gilt dem Gespannt Michael Deinart und Dirk Planken, welches kurzfristig einspringen konnte. Auch die tatkräftige Unterstützung der verletzten Spieler an den Trommeln und der Eltern sorgten für eine stimmungsvolle Atmosphäre.

/jp

Weitere Beiträge der Kategorie Allgemein