[NLZ-B] HC Elbflorenz vs. SC DHfK Leipzig 28:29 (14:12)

Veröffentlicht am 18.01.2022 von Pressestelle HC Elbflorenz

Überraschung knapp verpasst

Unsere B Jugend ist am vergangenen Sonntag an einer sehr großen Überraschung haarscharf vorbeigeschrammt. Gegen die favorisierten Jungs vom SC DHfK Leipzig stand am Ende ein 28:29 (14:12) auf der Anzeigetafel. Dabei zeigten unsere Jungs wieder von Anfang an eine sehr engagierte und couragierte Leistung. Durch eine sehr körperlich robuste und stabile Abwehr konnte man früh in Führung gehen und das Spielgeschehen bestimmen. Dahinter strahlte Caspar (insgesamt 17 Paraden) wieder Sicherheit aus, sodass die Jungs sich durch eine hohe Effektivität auf 2-3 Tore absetzen konnten. Die Leipziger versuchten dagegen mit einigen Systemwechseln bessere Lösungen zu finden. Aber die kluge Regieführung von Alec und Timo ließ diese im Nichts verpuffen. Leipzig überzeugte vor allem im Tempospiel, was zum Ende der 1. Halbzeit immer besser verteidigt werden konnte. Mit 14:12 ging es in die Pause und man merkte, dass eine Überraschung in der Luft lag.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit spielten sich die Dresdner in einen kleinen Rausch und konnten sich auf 6 Tore absetzen. In der Zeit überzeugte Vincent im Innenblock durch 2 Ballgewinne und guter Beinarbeit. Daraufhin nahm Leipzig seine letzte Auszeit und stellte auf Manndeckung um. Leicht überrascht wirkend taten sich unsere Jungs schwer und hatten Probleme bei der Lösungsfindung. Leipzig kam durch viele 1:0 Konter Tor um Tor heran und machte kurz vor Schluss mit dem 28:29 die überhaupt erst 2. Führung im Spiel. Einen letzten Angriff konnten unsere Jungs nicht erfolgreich abschließen und so blieb es bei dem Ergebnis.

Am Ende kann mit der Leistung, vor allem über die ersten 40. Minuten, sehr zufrieden sein. Die Überraschung war zum Greifen nahe und das zeigt, dass die Lücke zu den „großen“ nicht mehr allzu groß ist. Bereits morgen (19.01.2022) geht es bei den Füchsen aus Berlin weiter.

Weitere Beiträge der Kategorie Allgemein