[NLZ-A] HC Elbflorenz vs. JSG LIT 1912 32:42 (19:17)

Veröffentlicht am 18.01.2022 von Pressestelle HC Elbflorenz

A-Junioren verlieren auch das zweite Heimspiel im Jahr 2022

Im zweiten Heimspiel des Jahres gegen JSG LIT 1912 zeigte sich in den Anfangsminuten eine ausgeglichene Partie. Danach konnten die Dresdner Nachwuchshandballer allerdings bis auf drei Tore absetzen. Laurenz Bohner traf in der 10. Minute zum 8:5 für den HCE. Anschließend leistete sich das Team von Trainer Henning Cal aber zu viele Fehler und ließ die Gäste wieder rankommen. Nach nur einem Dresdner Treffer in fünf Minuten konnte JSG LIT zum 9:9 ausgleichen. Danach fing sich der HCE allerdings wieder und setzte sich mit einer Vier-Tore-Führung ab (16:12). Bis zur Pause konnten die Gäste aber noch bis auf zwei Treffer herankommen, sodass es mit einer 19:17 Führung für den HC Elbflorenz in die Kabine ging.

Nach dem Seitenwechsel erwischte die JSG LIT den besseren Start in den zweiten Durchgang und erzielte den 19:19 Ausgleich. Danach konnten die Gäste sogar mit vier Toren in Serie bis auf 21:25 davonziehen. Nach einer Auszeit von HCE-Coach Cal änderte sich erstmal nichts am Rückstand. Bis zur 47. Minute konnte die JSG ihren Vorsprung sogar auf 25:31 ausbauen. In den darauffolgenden fünf Minuten gab es erneut zu viele Fehler im Spiel der Dresdner, was die Gäste eiskalt ausnutzten. Fünf Treffer der Gäste in Serie ließ den Rückstand bis auf 26:36 anwachsen. In den Schlussminuten änderte sich daran auch nichts mehr, beide Mannschaften kamen insgesamt noch sechsmal zum Torerfolg, sodass sich die A-Jugend des HC Elbflorenz mit 32:42 geschlagen geben musste.

Weitere Beiträge der Kategorie Allgemein