Mehrere positive Testergebnisse beim HC Elbflorenz

Veröffentlicht am 20.10.2021 von Pressestelle HC Elbflorenz

Zweitligist muss Partie gegen Dormagen verschieben 

Am gestrigen Dienstag, den 19.10.2021 bekam der HC Elbflorenz Dresden den Bescheid vom Labor des Krankenhaus Dresden Friedrichstadt, dass bei der regelmäßigen PCR-Testung im Rahmen der Hygienerichtlinien der HBL mehrere positive Testergebnisse aufgetreten sind. Bei der heutigen, darauffolgenden Nachtestung gab es weitere positive Fälle.

Dementsprechend wird sich zur Sicherheit vorerst die gesamte Mannschaft in Quarantäne begeben. Somit wird das nächste Spiel am Freitag, den 22.10.2021 gegen den TSV Bayer Dormagen sowie die für Donnerstag geplante Pressekonferenz verschoben werden müssen. Die HBL und der gegnerische Verein wurden umgehend informiert und der Spielverlegung wurde stattgegeben.

Der sportliche Leiter des Handball Zweitligisten Karsten Wöhler äußert sich wie folgt dazu: „Wir hoffen natürlich als aller erstes, dass die Akteure, die Symptome zeigen, sich bestmöglich wieder erholen und wünschen ihnen eine schnelle Genesung. Weiterhin danken wir der HBL und den Kollegen aus Dormagen für eine gute und schnelle Kommunikation.“

Nachholtermin für das Spiel gegen den TSV Bayer Dormagen ist der 15.12.2021. Alle bereits erworbenen Tickets behalten für den Nachholtermin ihre Gültigkeit. Bei Fragen können sich alle Ticketinhaber an tickets@elbflorenz2006.de wenden.

Pressestelle HC Elbflorenz

Weitere Beiträge der Kategorie Allgemein