[MDOL] HC Elbflorenz Perspektivteam vs. HC Aschersleben „Alligators“ 30:19 (12:9)

Veröffentlicht am 19.09.2018 von Pressestelle HC Elbflorenz

Starker Abwehrverbund bringt viele einfache Tore

Im dritten Spiel der noch jungen Saison waren die Alligators aus Aschersleben zu Gast. Die Mannschaft um Olympiasieger Dmitri Filippov holten aus den ersten beiden Spielen 3 Punkte und reisten so mit viel Selbstbewusstsein an die Elbe. In den ersten 15 Minuten war es ein ausgeglichenes Spiel mit viel Tempo auf beiden Seiten. Mitte der ersten Halbzeit dann konnte sich das Perspektivteam durch einen starken Abwehrverbund in Verbindung mit den Torhütern etwas absetzen, jedoch machte das junge Team bis dahin noch zu viele Fehler im Umschaltspiel. Das wurde zweite Halbzeit dann besser, man spielte weiter eine sehr gute Abwehr und erzielte aus konsequent ausgespielten Tempogegenstößen viele einfache Tore. Am Ende siegte man mit 30:19, weil das Team bis zur letzten Sekunde weiter auf das Tempo drückte.

Es spielten: Stopp, Prager, Vogt (alle 3 Tor), Weinand 1, Friedrich 3, Grießbach 2, Noguchi 2, Emanuel 5, Boese 6, Cal 1, Hartmann 4, Viehweger 2, Große 4, Marschall

Weitere Beiträge der Kategorie Hauptbeiträge