[2.HBL] Benefizspiel gegen tschechischen Meister – Heimspiel mit Zuschauern für die Flutopfer

Veröffentlicht am 27.07.2021 von Pressestelle HC Elbflorenz

Gemeinsame Aktion der Handball-Bundesligisten und „Aktion Deutschland Hilft“

Der HC Elbflorenz Dresden wird im Rahmen der Saisonvorbereitung am 10.08.2021 (19.00 Uhr) ein Vorbereitungsspiel gegen den aktuellen tschechischen Meister Talent Plzeň vor Zuschauern austragen. In diesem Rahmen beteiligt sich der HC Elbflorenz an der gemeinsamen Aktion aller Handball Bundesligisten #handballerhelfen und wird 50% seiner Ticket-Einnahmen an die Opfer der Flutkatastrophe im Westen Deutschlands spenden. Auch diese Initiative wird in Kooperation mit der Hilfsorganisation „Aktion Deutschland Hilft“ umgesetzt. Ziel aller Maßnahmen des deutschen Profihandballs ist es, den betroffenen Menschen im Rahmen der Möglichkeiten, die der deutsche Profihandball hat, finanzielle und materielle Unterstützung zukommen zu lassen. Zudem sollen die Solidarinitiativen den betroffenen Menschen Mut machen.

Manager Karsten Wöhler: „Für uns als HC Elbflorenz Dresden ist es selbstverständlich, sich an der gemeinsamen Spendenaktion der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga und 2. Handball-Bundesliga zu beteiligen. Wir wollen zusammen als Handball-Familie ein positives Zeichen der Unterstützung für die Betroffenen setzen.“

Wie bereits zur Qualifikationsrunde der A-Jugend Bundesliga plant der HC Elbflorenz seine Spiele in der BallsportARENA Dresden vorerst mit einer Kapazität von circa 450 Zuschauern im Schachbrettmuster auf einer Tribünenseite (gegenüber der Auswechselzone) auszutragen. Dabei gilt die 3G-Regel (Geimpft / Getestet / Genesen). Tickets gibt es ab sofort über die Homepage des HC Elbflorenz (hc-elbflorenz.de/tickets) sowie in der BallsportARENA Dresden.

#handballerhelfen – Der deutsche Handball ist solidarisch in der Hochwasser-Katastrophe und Spendenaktion ins Leben

Durch zahlreiche Hilfsaktionen wollen die Klubs der LIQUI MOLY HBL und der 2. Handball-Bundesliga den Menschen, die durch die Hochwasser-Katastrophe in Not geraten sind, Beistand leisten. Dies geschieht beispielsweise durch Spenden, Spendenaufrufe, Benefizaktionen und -spiele sowie durch Unterstützung ganzer Handball-Mannschaften bei Aufräumarbeiten in Eigenregie.
Weitere Informationen: liquimoly-hbl.de

 

Pressestelle HC Elbflorenz
presse@elbflorenz2006.de

 

Weitere Beiträge der Kategorie Allgemein