#14 – Gabors Weg in den Europapokal

Veröffentlicht am 18.06.2020 von Pressestelle HC Elbflorenz

Folge 14 mit Gabor Pulay

Der Wanderpokal für die Aufnahme mit der größten Entfernung zwischen den Gastgebern Henning Cal und Michael Schöne geht in Folge 14 an Gabor Pulay, der sich seit Ende April im heimischen Dunaújváros befindet und sich für die Aufnahme der aktuellen Folge Zeut genommen hat. Zeit hatte Gabor während seiner 14-tägigen Quarantäne nach seiner Einreise nach Ungarn genug und er spricht mit den beiden im Podcast über seinen Weg nach Deutschland und zurück, wie er es schaffte sein allererstes Tor für den HC Elbflorenz Dresden gleich zu einen historischen zu machen, wie verantwortungsvoll das Amt des Leibchenwarts ist und Gabor wird uns einen Einblick in die ungarische 1. Liga geben. Dass er kommende Saison, sofern sie denn bald startet, im Europapokal mit seinem neuen Team startet, brauchen wir nicht extra erwähnen. Henning träumt derweil auf Englisch und Michael versucht Jon Bon Jovi, die Beach Boys und die Members of Mayday klangtechnisch unter einen Hut zu bekommen. Viel Spaß beim Hören!

Mit dem Laden des Podcasts akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Podigee.
Mehr erfahren

Podcast laden

 

Mit dem Laden der Audioinhalte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Spotify.
Mehr erfahren

Audioinhalte laden

Weitere Beiträge der Kategorie Hauptbeiträge