[PT/3. Liga Mitte] HC Elbflorenz Dresden vs. HG Oftersheim/Schwetzingen

Veröffentlicht am 05.02.2020 von Henning Cal

PT schiebt sich mit Start-Ziel-Sieg auf Platz 12

Nach der knappen Niederlage im Hinspiel waren die Dresdner am vergangenen Samstag auf Wiedergutmachung aus. Der Gegner aus der Nähe von Heidelberg musste an diesem Tag eine weite Auswärtsfahrt in die Landeshauptstadt aufnehmen und durfte an diesem Tag zwar auf dem Center Court der BallsportArena antreten, jedoch ohne ausgefahrene Tribünen vor einer für beide Teams ungewohnten Kulisse spielen.

Zu Beginn war das Spiel noch ausgeglichen. Doch Dresden wirkte sehr konzentriert und konnte sich mit einem Zwischenspurt von 3:3 auf 9:4 absetzen. Die HGO beantwortete dies mit dem Spiel mit dem 7. Feldspieler und konnte so wieder bessere Lösungen gegen die zuvor gute Defensive der Dresdner finden. Auf diese Weise blieben die Gäste zur Halbzeit noch in Schlagdistanz. Halbzeitstand 16:13. 

Auch in der zweiten Hälfte agierte die HG mit dem zusätzlichen Feldspieler im Angriff. Doch die umgestellte HC-Defensive fand darauf jetzt eine bessere Antwort als noch in der ersten Hälfte. Außerdem fand das konzentrierte, fehlerarme Angriffsspiel immer wieder gute Möglichkeiten, die Abwehr der Gäste auseinander zu spielen. So konnte Dresden den Vorsprung in kleinen Schritten bis hin zum 27:21 ausbauen. Auch wenn Oftersheim in den letzten Minuten in der Abwehr noch einmal offensiver wurde und es etwas enger wurde, war der Sieg nie mehr wirklich in Gefahr. So beendet das PT ein gutes Spiel mit einem wichtigen 32:27-Sieg.

Damit schiebt sich der HC vorbei an Gelnhausen und ist nun einen Tabellenplatz weiter entfernt von den Abstiegsplätzen. An diesem Wochenende geht es zum daheim ungeschlagenen Tabellenführer aus Großwallstadt. Im Hinspiel konnte man den Absteiger aus Liga 2 an den Rand einer Niederlage bringen. Und die Männer aus dem PT wollen dieses schwere Unterfangen natürlich auch im Rückspiel mit allen Kräfte angehen!

Weitere Beiträge der Kategorie Allgemein