[NLZ-D] SG Niederau-Meißen vs. HC Elbflorenz 41:22 (23:06)

Veröffentlicht am 24.09.2019 von Pressestelle HC Elbflorenz

Willkommen am Boden der Tatsachen – deutliche Niederlage für die NLZ-D gegen starke Meißener

Das war ein Spiel, dass man erstmal verdauen muss. Die NLZ-D bekam am vergangenen Samstag gegen dominant aufspielende Meißner die aktuellen Probleme deutlich aufgezeigt. Dabei muss man festhalten, dass die Jungs des HC Elbflorenz sehr wohl gute Ansätze und Aktionen zeigten, es jedoch versäumten, diese konsequent und durchweg an den Tag zu legen.

Die Jungtiger fanden zu Beginn überhaupt nicht ins Spiel. Beim Stand von 0:5 war Trainer Philipp Große zur ersten Auszeit gezwungen. Doch auch diese brachte keine Verbesserung im Spiel. Die Meißner Jungs gaben weiter Gas und so ging es beim Stand von 15:1 in die zweite Auszeit. Nach dieser konnte der Rückstand nur geringfügig verkürzt werden. Halbzeitstand 23:06.

Danach zeigte Elbflorenz, dass man gewillt war diese Halbzeit vergessen zu machen und zu korrigieren. Mit einer deutlich konzentrierteren Leistung und weniger technischen Fehlern verlor man die zweite Halbzeit dann mit lediglich zwei Treffern. Endstand 41:22.

Zu dieser starken Leistung konnte man die SG Niederau-Meißen nur beglückwünschen! Die Jungtiger können am nächsten Wochenende gegen den LHV Hoyerswerda beweisen, dass sie mehr können und die Leistung aus der zweiten Halbzeit auch über die gesamte Spieldauer an den Tag legen können.

/hc

Weitere Beiträge der Kategorie Hauptbeiträge