[NLZ] Wochenendrückblick KW20

Veröffentlicht am 24.05.2022 von Pressestelle HC Elbflorenz

Gemischte Gefühle zum Wochenende.

Das vergangene Wochenende lief nicht für all unsere Tiger wie gedacht. Unsere A-Jugend scheitert in der ersten Qualifikationsrunde zur JBLH, das Perspektivteam unterliegt mit sieben Toren in Plauen, die D-Jugend siegt zum Saisonabschluss in Radebeul, unsere E-Jugend beendet die Bestenermittlung auf Rang 3 in der Gesamtwertung und die F-Jugend geht mit einem Sieg, einem Remis und 2 Niederlagen aus dem dritten Spieltag. Für unsere Minitiger der G-Jugend stand in der BallsportARENA Dresden der erste Spieltag ihres Lebens an.

[Perspektivteam] Deutliche Niederlage beim HC Einheit Plauen

Nachdem in der Vorwoche der direkte Konkurrent aus Wittenberg deutlich geschlagen wurde, wurde das PT am Samstag auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Die Bundesligareserve verlor ihr Auswärtsspiel gegen den HC Einheit Plauen mit 28:21 und ist auf der Suche nach einer konstant guten Form.

Das Spiel begann ausgeglichen und bis zur 14. (5:5) Minute konnte sich kein Team deutlich absetzen. Dann erhöhte sich beim Perspektivteam die Fehlerzahl im Angriff, welche sehr schnell von den Gastgebern bestraft wurde. In der Abwehr verlor das Team seine Kompaktheit und bekam immer mehr Tore über die Kreisposition. Somit verlor das PT den Anschluss und ging mit einem 10:15 Rückstand in die Kabine.

Der Start der zweiten Halbzeit lief anders als vorgenommen. Man bekam schnell zwei Gegentore und lag nun mit sieben Toren hinten. Doch das PT wehrte sich und kam von Minute zu Minute immer näher an den HC Einheit Plauen ran. In der 48. Minute stand es dann nur noch 19:21 aus der Sicht des Perspektivteams. Das Team hatte das Momentum bei sich. Doch leider folgte wieder der Fehlerteufel im Angriff, welche der HC Einheit Plauen sofort bestrafte und sich dann spielentscheidend absetzen konnte. Auch eine Umstellung auf eine 3:3 Abwehr, um noch schnelle Ballgewinne zu erzwingen, brachte nichts. Im Endeffekt verlor die Bundesligareserve verdient mit 28:21.

Am kommenden Sonntag kommt der erstarkte HC Aschersleben nach Dresden in die BSA. Nach drei Auswärtsspielen in Folge darf das PT endlich wieder zu Hause spielen und hofft auf zahlreiche Unterstützung.

 

[E-Jugend] Drittbestes Team Sachsens im Jahrgang 2011

Das Saisonhighlight liegt hinter den Jungs des Jahrgangs 2011. An einem langen Tag beenden die Jungs ihre Teilnahme bei der Bestenermittlung mit Rang 3 in der Gesamtwertung.

Mit großer Motivation auf den anstehenden, langen Tag starteten unsere Jungtiger in ihrer Gruppe in die Spielrunde. Gegen den TBSV Neugersdorf und Turbine Leipzig hatten die Jungs jeweils kleinere Probleme ins Spiel zu kommen, konnten aber beide Spiele am Ende deutlich gewinnen. Im dritten Gruppenspiel gegen die Jungs der HSG Rottluff/Lok Chemnitz verlief die erste Halbzeit absolut nach dem Geschmack unsere Jungtiger. Die körperlichere Abwehr der Marx-Städter machte unseren Jungs zu schaffen, sodass nach 7,5 Minuten zur Halbzeit ein -5 Tore Rückstand auf der Anzeige stand. Mit einer tollen Moral und absolutem Ehrgeiz in der Abwehr stellten die Jungs in Halbzeit Zwei das Spiel komplett auf den Kopf und holten mit einem Remis den Gruppensieg aufgrund der besseren Tordifferenz im Vergleich zu Chemnitz.

Weiter ging es nach dem Mittagessen in der Vielseitigkeit: In den Testabnahmen Seilsprung, Handling, Dribbling, Wurfkraft-Präzision und Standweitsprung zeigten die Jungs ihre koordinativ-athletischen Fähigkeiten. Welche Bedeutung die guten Werte am Ende haben sollten, war den Jungs dabei noch gar nicht bewusst.

Halbfinale! Mit breiter Brust und motiviert gingen die Jungs in das Spiel. Schnell mussten sie jedoch feststellen, dass die Jungs des Radeberger SV ebenfalls das Ziel des Finals klar vor Augen hatten. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase konnten sich die RSV-Jungs etwas absetzen, woraufhin unsere Jungtiger aber wieder zum Ausgleich kamen. Kurz vor der Pause die nächsten Unsicherheiten im eigenen Spiel und man ging mit einem -3 in die Halbzeit. Aus dieser kamen die Jungs erneut gut heraus und schnell zum Ausgleich – dann setzte aber die Nervosität ein, einfache Fehler (Ballfangen, Schritte) sorgten für einfache Ballverluste und Radeberg bestrafte dies gnadenlos. Mit 8 Toren fiel die Niederlage am Ende sehr deutlich aus, verloren sie sich am Ende auch als Team und suchten nur noch den Alleingang ohne Erfolg.

Spiel um Platz 3! Gegen den HSV Dresden! Die Motivation war nicht das Problem. Allerdings wurde den Jungs ihre eigene Nervosität sowie die Unsicherheit Fehler zu machen zum Verhängnis. Nach einem 4:4 Halbzeitstand verloren die Jungs erneut die Konzentration und mussten sich dem HSV schlussendlich verdient mit 5 Toren geschlagen geben.

Siegerehrung! Der vierte Platz im Spiel war den Jungs bereits bekannt. Und dann die große Überraschung: Durch die Leistungen in der Vielseitigkeit belegten unsere Jungtiger darin den ersten Platz vor Chemnitz und Radeberg! Herzlichen Glückwunsch! Damit war aber auch klar: In der Gesamtwertung schoben sich die Jungs noch vor den HSV Dresden und konnten sich überrascht über einen dritten Platz bei der Bestenermittlung freuen.

Als HC Elbflorenz Dresden bedanken wir uns bei den Ausrichtern des HV-Sachsen sowie den Gastgebern des SC Markranstädt für die gute Organisation. Ein besonderer Dank gilt aber den Eltern unserer Jungtiger für die Unterstützung der Jungs und unseres Trainerteams bei der Durchführung der Maßnahmen sowie allen vorhergehenden Events im Saisonverlauf. DANKE!

 

 

DatumZeitHalleLigaHeimmannschaftGastmannschaftErgebnis
21.05.202210:00  BallsportARENA DresdenMinispielfest
männliche Jugend G
Glückliche Kinder
21.05.202211:00  Elb-SH RadebeulBezirksliga
männliche Jugend D
Radebeuler HVHC Elbflorenz 2006 II17:28
21.05.202213:15  Sporthalle Berufliches Schulzentrum AueQualifikationsbereich 2
männliche Jugend A
MTV BraunschweigHC Elbflorenz 200619:22
21.05.202215:00BallsportARENA DresdenTrainingsspiel
männliche Jugend B
HC Elbflorenz 2006SG AC/Eintracht Berlin
21.05.202215:00SH GeisingFortgeschrittene
männliche Jugend F
SG Pirna/HeidenauHC Elbflorenz 2006 II11:7
21.05.202215:40SH GeisingFortgeschrittene
männliche Jugend F
HC Elbflorenz 2006HSV Dresden9:9
21.05.202216:00Dreifelder-SH am BSZPerspektivteam
MHV Oberliga
HC Einheit PlauenHC Elbflorenz 2006 II28:21
21.05.202216:20SH GeisingFortgeschrittene
männliche Jugend F
HSV DresdenHC Elbflorenz 2006 II12:10
21.05.202216:30  Sporthalle Berufliches Schulzentrum AueQualifikationsbereich 2
männliche Jugend A
HC Elbflorenz 2006NSG EHV/Nickelhütte Aue17:22
21.05.202216:40SH GeisingFortgeschrittene
männliche Jugend F
Medizin Bad GottleubaHC Elbflorenz 20065:12
22.05.2022ganztagsMarkranstädtBestenermittlung
männliche Jugend E
Rang 1 - Vielseitigkeit
Rang 4 - Spiel
Rang 3 - Gesamt
22.05.202210:00Sporthalle Berufliches Schulzentrum AueQualifikationsbereich 2
männliche Jugend A
HC Elbflorenz 2006ThSV Eisenach14:15
Weitere Beiträge der Kategorie Allgemein