[NLZ] Turnen digital

Veröffentlicht am 25.11.2021 von Pressestelle HC Elbflorenz

Alternative Lösungen in besonderen Zeiten

Dass unsere Trainer stets offen für neues sind und die digitale Welt für sie keine Unbekannte ist, haben sie bereits in den letzten Lockdowns bewiesen. Nun haben wir aktuell keinen Lockdown – die aktuelle Infektionslage lässt es allerdings nicht zu, dass unsere Jungtiger in Trainingsgruppen von 50 – 60 Sportlern gemeinsam in einer Schulsporthalle turnen. So galt es wieder neue Lösungen zu suchen. Und erneut zeigt, welchen Zugewinn unser Nachwuchsleistungszentrum mit Katharina und Nele bekommen hat.

In Zusammenarbeit mit Basiskoordinator und Nachwuchstrainer Max Domaschke konnte für die Altersklassen D und E-Jugend ein erweitertes Turnkonzept erarbeitet werden, in welchem die 48 Sportler in 3 rotierenden Gruppen je 2h Turntraining in 3 Wochen erhalten – für die trainingsfreie Woche wurde in den letzten Tagen ein Onlineangebot erstellt, welches die Jungtiger in Heimarbeit durcharbeiten können und sollen.

Mit je einem Sportler aus den Jahrgängen 2009 bis 2012 wurde ein gemeinsames Video von circa 1h Stunde Länge erstellt, welches sich inhaltlich an einer kompletten Trainingseinheit Turnen orientiert: angefangen bei der Erwärmung, über kräftigende Elemente aus dem Turnen bis hin zu Dehnung. Katharina hat sich mit den 4 Jungs gut ausgetobt – und unsere Sportler hatten ihren Spaß.

Wir bedanken uns bei Katharina und Nele für die tolle Zusammenarbeit und gemeinsame Erarbeitung neuer Lösungen für drohende Probleme. Denn wenn uns letzten Monate eines gelehrt haben: es gibt keine Probleme – nur falsche Lösungen. Und auch die kann man überarbeiten.

 

Weitere Beiträge der Kategorie Allgemein