[VLFO] Burgstädter HC vs. HC Elbflorenz 20:29

Veröffentlicht am 16.11.2017 von Michael Schöne

Da sind sie endlich!!!

Am vergangenen Wochenende war es wieder soweit. Unsere HC Frauen reisten zum fünften Auswärtsspiel nach Burgstädt. Seitdem diese in die Verbandsliga Ost gewechselt „wurden“ konnte man im „Sportzentrum am Taurastein“ keinen Punktgewinn verzeichnen. Gerade deshalb waren die zwölf Mädels und ihre Trainer besonders motiviert dies zu ändern. Die Gastgeberinnen hatten in dieser Saison schon einige große Teams geschlagen und stehen, trotz ihrer eigentlichen Stärke, etwas überraschend im unteren Bereich der Tabelle. Das Trainergespann Judisch/ Eckart hatte sich eingehend mit den heutigen Gegnerinnen beschäftigt und schon vor dem Spiel taktische Vorgaben gegeben. Diese wurden in den ersten Minuten auch sehr gut umgesetzt und man lag schnell mit 0:4 vorn.  Schon nach 12 Minuten sah sich daher der Gästetrainer zu seiner Auszeit gezwungen und nahm erste personelle Umstellungen vor. Leider konnte sich die Gästedefensive darauf nur mäßig einstellen und die klaren Vorgaben wurden zunehmend vernachlässigt. So wunderte es nicht, dass die Burgstädterinnen durch viele Einzelaktionen auf 9:10 heran kamen und damit die HC Mädels unter Druck setzten. Trotz der Bemühungen des BHC gelang der Ausgleichstreffer jedoch nicht und die Frauen aus der Elbestadt setzten sich wenige Sekunden vor der Halbzeitsirene noch einmal auf 13:15 ab. Eine deutliche Halbzeitansprache weckte unsere Mädels anscheinend endlich auf, denn ihnen gelang ein super Start in die zweiten 30 Minuten. Gleich fünf Treffer in Folge zwangen die in blau agierenden Gastgeberinnen erneut nach sechs Minuten zur Auszeit. Mit einer inzwischen gefestigten Defensive und toll vorgetragenen Angriffen bekam man das Spiel immer mehr in den Griff und technische Fehler wurden endlich vermieden. Toll ausgespielte Kombinationen, schöne Anspiele an den Kreis und auf Außen fanden den Weg ins gegnerische Gehäuse und nach 50 Minuten hatte man ein gutes Polster herausgespielt (17:26). So konnte man heute wieder eine tolle Teamleistung sehen, bei der alle Mädels ihre Einsatzzeiten bekommen konnten. Mit 20:29 und „Auswärtssieg“ – Gesängen holte man sich endlich zwei wichtige Punkte ab und konnte den restlichen Samstag entspannt genießen.

Vielen Dank an die Sponsoren des riesigen und sehr leckeren Buffets  (so hatten wir alle genug Kraft und Energie J) und unsere kleine Fangemeinde, die den weiten Weg aufgenommen haben um uns zu unterstützen.

Es spielten: Lisa Ziegler (Tor); Lisa Wolf (7), Vivian Backofen (8/2), Stephanie Kirtschig, Christina Borchardt (1), Sandra Eckert (5), Christine Kulessa (1), Margrit Hielscher (1), Luise Gottschald (1), Mandy Grafe (3), Mandy Leupold (2)

VB

Weitere Beiträge der Kategorie News