[NLZ-D/Sachsenliga] HC Elbflorenz vs. HSG RIO 44:27 (25:13)

Veröffentlicht am 05.11.2019 von Max Domaschke

Endlich der erste Heimsieg !

Nach zuletzt 4 Wochen Spielpause, bekam es die D-Jugend des HC Elbflorenz mit der HSG Riesa/Oschatz zu tun. Mit der Zielstellung, das Gelernte der vergangenen 4 Wochen umzusetzen und nun endlich den ersten Heimsieg perfekt zu machen, startete das Team hochmotiviert in die Partie.

Mit viel Tempo im Angriffsspiel und einer hohen Laufbereitschaft in der Abwehr, konnte sich das Team schnell auf 6:3 absetzen. In dieser Phase schlichen sich nun einfache technische Fehler im Tempospiel ein, welche vom Gegner schlussendlich dazu genutzt wurden, um sich mit 8:6 wieder in Schlagdistanz zu bringen. Mit einem kurzen Weckruf und dem Appell, die eigenen Chancen konzentrierter und konsequenter zu nutzen, wurde nun der Tempohandball gespielt, welcher sich in den vergangenen Wochen erarbeitet wurde. Mit schnellen Ballgewinnen und konsequentem Abschluss konnte sich das Team bis zum Halbzeitpfiff auf 25:13 absetzen.

Mit der Zielstellung, den zweiten Abschnitt genauso konzentriert zu Ende zu spielen, ging es mit einigen frischen Kräften in den zweiten Abschnitt. Trotz der nun schwindenden Körner des Gegners, wurde in dieser Halbzeit nicht mehr mit derselben Konsequenz verteidigt und auch im Abschluss kam es zu einigen Unkonzentriertheiten. Letztendlich stand ein 44:27 und damit der erste Heimsieg zu Buche. In diesem Spiel konnte man die gute Entwicklung der letzten Wochen sehr gut beobachten. Gleichwohl muss es zukünftig das Ziel sein, diese Einstellung, Kampf und Konzentration über die volle Spielzeit an den Tag zu legen.

Am kommenden Sonntag trifft das Team um Bernd Hädrich und Philipp Große auf das gut gestartete Team von MoGoNo Leipzig. Dort hofft man auf den nächsten Schritt in der Entwicklung unserer Jungtiger. /pg

Weitere Beiträge der Kategorie Allgemein