NLZ-C: Bronze!

Veröffentlicht am 17.04.2019 von Pressestelle HC Elbflorenz

NLZ-C mit bronzenem Abschluss beim Final 4 der Mitteldeutschen Meisterschaft

Die Reise unserer Jungs begann mit dem erfolgreichen Qualifikationsturnier für die Sachsenliga in Görlitz im Mai 2018 und endete mit dem überragenden 3.Platz der MHV-Meisterschaft in Leipzig am vergangenen Wochenende. Im Halbfinale mussten wir mit 10:31 (6:19) uns dem Gastgeber der SC DHFK Leipzig geschlagen geben. Da scheiterten wir vorallen im Angriff an unseren eigenen Nerven, der sehr kompakten Abwehr und den sehr guten Torhütern dahinter.

So kam es gleich im Anschluss zum entscheidenden Spiel um Platz 3 gegen den ThSV Eisenach. Das Spiel dominierten wir von Anfang an. Entscheidend war der Zwischenspurt vom 8:9 (das war die einzigste Führung der Thüringer ) auf 13:9 und bis zur Halbzeit auf 16:11. Konzentriert und leidenschaftlich begannen wir auch die 2.Halbzeit. In der 32min führten wir mit 22:13. Dann kam nochmal Spannung auf. Nachlassende Kräfte und einige vergebene 100% Torchancen beflügelten nochmals den Kampfgeist der Eisenacher. So kamen Sie in der 45min auf 27:23 heran. Doch unsere Jungs überstanden auch diese Phase und gewannen am Ende verdient mit 30:25.

Der Jubel und die Erleichterung über die Bronzemedaille waren bei allen Sportlern, Trainern und Unterstützern auf der Tribüne greifbar. Das Team bedankt sich bei den Eltern und den mitgereisten Fans (Thorsten, Ben, Malte und Pascal) für die Lautstarke und jederzeit faire Unterstützung. Die Mitteldeutsche Meisterschaft gewann am Ende souverän der SC Magdeburg mit einem 27:17 gegen die SC DHFK Leipzig. PS: Ein Wermutstropfen waren die beiden schweren Knieverletzungen von einem Magdeburger und einem Eisenacher Spieler. Wir wünschen alles Gute und eine Vollständige Genesung!!!!

JP

Weitere Beiträge der Kategorie Hauptbeiträge