[mJC] NSG Union Dresden vs. NSG Dresden II 27:13 (14:10)

Veröffentlicht am 29.11.2017 von Michael Schöne

C-Jugend gewinnt Stadtderby

Die C-Jugend findet die richtige Antwort auf die Niederlage gegen Radebeul und siegt im Stadtderby gegen den Tabellennachbarn der NSG Dresden II. Im Duell der Dresdner Nachwuchsgemeinschaften genügten der Vereinigung des USV TU Dresden und HC Elbflorenz erste starke 15 Minuten und eine sehr gute Abwehr in der 2. Halbzeit.

Mit viel Schwung ging die C-Jugend in des Spiel. Rückraumspieler wie Matteo und Timo waren von der Sachsenliga-Vertretung in dieser Partie einfach nicht zu halten. Julian erwischte einen Sahnetag und verwertete zuverlässig seine Chancen, die für ihn auf der rechten Angriffsseite erspielt wurden. Beim Stand von 6:0 gelang der Gastmannschaft das erste Gegentor. In der Abwehr fehlte in den folgenden Minuten die Absprache, vor allem auf den Außenpositionen, sodass die Nachwuchsspielgemeinschaft bestehend aus TSV Bühlau und HSV Dresden zu einfachen Gegentoren kam und auf teilweise 4 Tore verkürzen konnten. Doch die C-Jugend verstand es an diesem Tag in ihrer Heimspielstätte BallsportArena den Vorsprung zu verwalten und den Gegner nicht näher ran kommen zu lassen. Mit 14:10 ging man in die Pause.

In der 2. Halbzeit gab es trotz Einwechslungen weder im Angriffs- noch im Abwehrspiel keinen Abbruch. Aus einer sicher agierenden Abwehr funktionierte das Umschaltspiel. Einfache Tore waren das Ergebnis. Auch die Torhüter hatten an diesem Tag die Gelegenheit sich auszuzeichnen. Sowohl Niels als auch Johannes waren auf ihrem Posten und verteitelten u.a. gemeinsam drei 7-Meter. Auch sie waren Grund dafür, dass die jungen Handballer nur 3 (!!!) Gegentore in 25 Minuten zu ließen und die Mannschaft ihr Ziel für die Abwehr mal wieder erreichten.

Der NSG Dresden gelang es gegen eine junge Mannschaft bereits früh den eigenen Stempel aufzudrücken. Auch wenn die Gegner im ersten Spielabschnitt noch einmal auf 4 Tore heran kamen, zweifelte niemand an diesem Tag am doppelten Punktgewinn. Zu überzeugend war der Auftritt und zu überlegen waren sie im konstitutionellen Bereich. Am Ende konnte die NSG Union Dresden einen verdienten 27:13-Sieg bejubeln. Wenn die C-Jugend nächste Woche an der Chancenverwertung arbeitet, ist im Auswärtsspiel gegen Medizin Bad Gottleuba etwas möglich.

Für die NSG Union Dresden spielten (Tore): Niels (25 Min.), Johannes (25 Min.), Erik, Peter, Alwin, Leon, Timo (10), Emanuel, Matteo (6), Albrecht (2), Marvyn (1), Arne (3), Julian (5), Ryan.

Text: Felix Henker

Fotos: Andreas Pessner

Weitere Beiträge der Kategorie News