[mJB] Sauerlandcup 2018 (Vorbericht)

Veröffentlicht am 05.01.2018 von Redaktion

Am kommenden Wochenende fährt unsere B-Jugend zum hochkarätig besetzten Jugendturnier der SG Menden Sauerland Wölfe, der dieses Jahr zum 25. Mal stattfindet – dem Sauerlandcup. Fast 80 Mannschaften aus ganz Deutschland aus dem männlichen und weiblichen A-und B-Jugendbereich treffen sich am 1. Januarwochenende im Märkischen Kreis. Alle Vereine, die in Nachwuchshandballdeutschland Rang und Namen haben, geben sich an diesem Wochenende im Sauerland die Ehre und wir als HC Elbflorenz sind besonders stolz dieses Jahr zum 1. Mal dabei zu sein! Unterstützt wird die Sachsenliga-Truppe, trainiert von Nachwuchskoordinator Kay Blasczyk, von 2 Spielern des HSV Dresden – großartig!

Wir haben im Vorfeld des Turniers, bei dem die Mannschaft in der Vorrunde unter anderem auf den TV Hüttenberg, die HSG Neuss Düsseldorf, den TSV Bayer Dormagen und die HSG Handball Lemgo treffen, ein Interview mit Mannschaftskapitän Cedric Weiser geführt:

Bevor wir über den Sauerlandcup 2018 sprechen, kannst du uns kurz beschreiben wie die bisherige Saison der B-Jugend des HC Elbflorenz bisher verlief? Was waren Höhepunkte, Tiefpunkte?

Also die bisherige Saison verlief über weite Strecken sehr erfolgreich für unser Team, da wir viele wichtige Siege einfahren konnten. Außerdem hat sich jeder einzelne Spieler in dieser Saison weiterentwickelt und wir sind noch enger zu einem Verbund zusammengewachsen. Der Sieg gegen den EHV Aue war ein besonderer, weil wir da unser Tempospiel besonders gut ausgelebt haben und somit 2 Punkte einfahren konnten.
Aber wo Licht ist, ist auch Schatten und es gab ein großes Tief, mit der deutlichen, aber verdienten Niederliga in Riesa/ Oschatz oder auch die knappe Niederlage in Leipzig bei der DHfK. Dort hatten wir allerdings die Chance auf Punkte, die wir uns leider selber genommen haben, durch z.B. individuelle technische Fehler und anderen unkonzentrierten Momenten. Genau aus diesen Spielen haben wir aber gelernt und arbeiten hart, mit 4 Mal wöchentlichem Training, um noch mehr Konstanz in unsere Spiele zu bringen.

Wie habt ihr euch im Training auf das Turnier vorbereitet?

Während den Trainingseinheiten arbeitet jeder einzelne sehr intensiv und wir alle versuchen unsere Fehler zu minimieren, um gemeinsam als Team einen ordentlichen Auftritt hinlegen zu können und um die B-Jugend des HC Elbflorenz positiv zu repräsentieren. „Qualität kommt von Qual“ ist einer der anspornenden Sprüche unseres Trainers, der durch anstrengende, aber abwechslungsreiche Trainingseinheiten unsere Entwicklung vorantreibt. Ich denke jeder wird ein wenig aufgeregt sein, weil der Sauerlandcup ein echtes Highlight ist und gerade dadurch sehe ich bei allen einen großen Ansporn, um noch härter zu trainieren.

Wie bereitest du dich auf diese Fahrt mit der Mannschaft vor? Tasche gepackt? Freust du dich auf ein paar Tage mit den Mannschaftskollegen?

Ich persönlich bereite mich 1-2 Tage vor Beginn der Reise speziell auf dieses Highlight vor, indem ich mich darauf einstelle und mich mit den Turnierteilnehmern und unseren Gegner beschäftige. Meine Tasche werde ich am Abend davor packen, dann wird die Vorfreude noch einmal steigen und es ist einfach eine super Truppe, deshalb habe ich immer sehr viel Spaß mit den Jungs, also freue ich mich selbstverständlich!

Dieses Jahr nehmen wir als HC Elbflorenz mit unserer B-Jugend zum 1. Mal am stark besetzten Sauerlandcup teil. Mit welchem Ziel fahrt ihr als Mannschaft zum Turnier und welche Ziele setzt du dir persönlich für das Wochenende?

In meinen Augen ist das Ziel mit dem Team, dass wir alles geben und um jeden Ball kämpfen und zeigen, dass wir nicht umsonst zu diesem Turnier gefahren sind. Persönlich möchte ich diese 2 Tage einfach genießen, meinen Lieblingssport leben und alles dafür geben Erfolgserlebnisse zu erzielen, um einfach einen weiteren Schritt in meiner Entwicklung zu gehen!

Das Interview führte Kay Blasczyk.

Um alle Aktiven, Trainer, Eltern und interessierte Daheimgebliebene stets auf dem Laufenden zu halten wurde eigens für das Turnier eine eigene App für Android und iOS entwickelt – es wird zu allen Spielen sogar Liveticker in der App geben.

Alle Infos rund ums Turnier: http://senior.sauerlandcup.de/cms2/

Wir wünschen unseren Jungs, den Trainern Kay Blasczyk und Max Domaschke und unserem Mannschaftsturnierbetreuer Hans-Jürgen Neufing  eine gute Reise, ein erfolgreiches lehrreiches Turnier und vor allem viel Spaß!!

Michael Schöne

Weitere Beiträge der Kategorie Hauptbeiträge