[MDOL] HC Elbflorenz II vs. SV 04 Plauen-Oberlosa 25:32 (8:19)

Veröffentlicht am 20.10.2017 von Redaktion

Dresden unterliegt deutlich gegen Tabellennachbarn

Von der Begegnung am vergangenen Samstag hätte man eigentlich ein ausgeglichenes, kampfbetontes Spiel erwartet. Beide Teams waren mit 4:4 Punkten in die Saison gestartet und standen im Tabellenmittelfeld, ein Vier-Punkte-Spiel also für beide Mannschaften.

Ganz anders sah allerdings der Beginn des Spiels aus. Die Dresdner starteten mit einer Serie von technischen Fehlern und Fehlwürfen, auf der anderen Seite war bei den Gästen aus Plauen jeder Wurf ein Treffer und man lief schon in der 10 min einem 1:7 – Rückstand hinterher. Auch wenn man danach ein paar Treffer erzielen und halbwegs einen Spielfluss fand nahmen die vielen Fehlwürfe nicht ab und der Rückstand für den HC vergrößerte sich weiter bis zum Halbzeitstand von 8:19.

Der Grundtenor in der Pausenbesprechung: nun gibt es nichts mehr zu verlieren! Aber auch nach der Pause agierten die Hausherren im Angriff sehr ungeduldig und konnten nicht mehr entscheidend verkürzen, auch wenn sich Torhüter und Abwehr etwas steigern konnten. Da auch Plauen später die Intensität etwas verringerte konnte der HC in den letzten Minuten noch auf einen angenehmeren Endstand von 25:32 verkürzen.

Diese deutlich vergebenen Bigpoints müssen schnell abgehakt werden, da es am Samstag das nächste wichtige Auswärtsspiel gegen Glauchau zu bestreitet gibt. Um dort zu bestehen muss allerdings eine deutliche Steigerung stattfinden. Dort die beiden Punkte zu holen ist das nächste große Ziel!

Eure Zwoote 

Go HC!

Weitere Beiträge der Kategorie News