Jurgeleit und HC Elbflorenz gehen noch ein weiteres Jahr gemeinsam auf Torejagd

Veröffentlicht am 30.05.2018 von Michael Schöne

Er ist schon seit 2013  im Verein, solange wie kein aktueller Spieler der Bundesligamannschaft. Auf Linksaußen und vom Siebenmeterpunkt ist er eine verlässliche Größe und wird von allen nur „Timphi“ genannt. In dieser Spielzeit ist er mit bisher 101/66 Treffern der zweitbeste Torschützte des HC Elbflorenz. Die Rede ist natürlich von Tim-Philip Jurgeleit. Der Junge aus dem Norden fühlt sich Dresden schon seit Jahren sehr wohl und engagiert sich außerdem schon seit einiger Zeit auch im Stammverein. Durch seine Vertragsverlängerung um 1 Jahr bleibt er uns weiter erhalten. Wir freuen uns, dass ein Spieler der mit dem Verein schon so einiges erlebt hat, weiterhin beim HC bleibt!

„Ich freue mich als dienstältester Spieler ein weiteres Jahr ein Teil dieser Mannschaft und der HC Elbflorenz-Familie sein zu können und das Abenteuer 2. Handball-Bundesliga hier weiter mitzuerleben.“, erklärte Jurgeleit nach seiner Unterschrift für ein weiteres Jahr.

Weitere Beiträge der Kategorie Hauptbeiträge